Portrait

Was ist Kiwanis?

Kiwanis ist eine internationale Organisation von autonomen Clubs, in denen die verschiedensten Berufsgruppen vertreten sind.

Es gibt derzeit ungefähr 8'600 Clubs/320'000 Mitglieder (in Europa 1'100 Clubs/29'000 Mitglieder).

Nach dem Motto "We build" bemühen sich die Kiwanis Clubs um einen gezielten und wirkungsvollen sozialen Einsatz..

 

Entstehung

Der erste Kiwanis Club wurde am 21. Januar 1915 in Detroit, Michigan, USA, gegründet. Am 1. November 1916 entstand der erste kanadische Club in Hamilton, Ontarion. In der Folge entwickelte sich Kiwanis in diesen beiden Ländern zu einer starken Organisation. Seit 1963 ist Kiwanis auch in Europa etabliert.

 

Wahlspruch

"We build" - "Wir bauen" regt Kiwanis zur unermüdlichen Mithilfe im Aufbau einer besseren menschlichen Gemeinschaft an.

 

Name

Die Bezeichnung "Kiwanis" ist indianischen Ursprungs und wurde aus dem Ausdruck "Nunc Keewanis" gebildet. Dies bedeutet "Ausdruck seiner eigenen Persönlichkeit".

Ausführliche Informationen über "Kiwanis" finden Sie auf der Homepage von Kiwanis Schweiz, www.kiwanis.ch.